FAQ

Häufige Fragen

Wenn Sie hier keine passende Antwort finden, nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt mit uns auf. Wir helfen gerne weiter.

Druckdaten

Wie kann ich meine Druckdaten übermitteln?

Der schnellste und komfortabelste Weg Ihrer Daten zu uns ist direkter Datenupload auf unsere Webseite. Bis zu 100 MB können Problemlos hochgeladen werden. Weiterhin können Sie auch wetransfer nutzen. Fügen Sie Ihre Dateien bis zu 2 GB hinzu und starten Sie die Übertragung. Schnell und unkompliziert! Alternativ können Sie uns kleinere Datenmengen per E-Mail, größere Datenmengen per CD oder DVD (Mac/Windows®) zukommen lassen.

In welchem Dateiformat muss ich meine Druckdaten anlegen?

Grundsätzlich benötigen wir Ihre Daten als PDF (ideal ist PDF/X-3) oder EPS. Darin enthaltene farbige Pixelbilder sollten als CMYK-Bilder eingebettet sein. Offene Daten können wir nur innerhalb der Programme der Adobe Creative Suite 6 (CS6) weiterverarbeiten.

Benötige ich ein spezielles Programm um Druckdaten anzulegen?

Sie können Ihre Druckdaten in jedem beliebigen Programm erstellen. Wichtig ist nur, dass Sie das richtige Dateiformat verwenden. Sie können Ihre Druckdaten als PDF/X-3, EPS, JPG und TIFF anlegen. Beachten Sie bitte, dass alle Schriften in Pfade konvertiert sind.

Was ist beim Dateinamen zu beachten?

Der Dateiname sollte Ihren Namen oder den Ihrer Firma beinhalten.

Was bedeutet 4/4-farbig und 4/1-farbig?

Die beiden Zahlen stehen für die Farbigkeit eines Printprodukts. Die vordere Zahl beschreibt die Anzahl der Farben auf der Vorderseite und die hintere Zahl die Anzahl der Farben auf der Rückseite. Bei einem 4/4-farbigen Produkt werden sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite die Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz verwendet. Bei einem 4/1-farbigen Produkt werden auf der Vorderseite ebenfalls alle 4 Druckfarben verwendet und auf der Rückseite nur eine Farbe (meistens schwarz).

Welche Auflösung benötige ich für meine Daten?

Alle Linien und Flächen sollten als Vektorgrafik angelegt sein. Auf diese Weise ist die Datenmenge geringer und die Grafik kann beliebig skaliert werden. Für eine optimale Wiedergabe von Pixelbildern ist eine Auflösung von 100 ppi ideal, 70 ppi sind aber schon ausreichend. Bei einem Betrachtungsabstand ab rund fünf Metern reichen 50 ppi, ab zehn Metern, vor allem bei Mesh-Geweben, sind 35 ppi ausreichend. Bei Plakaten und City-Light-Postern sollte die Auflösung mindestens 150 ppi betragen, ideal sind 254 ppi.

In welchem Maßstab soll ich die Daten anlegen?

Daten müssen nicht zwingend im Maßstab 1:1 angelegt sein. Wichtig ist das Verhältnis von Breite zu Höhe. Am besten ist ein Maßstab von 1:10, bei großen Druckformaten 1:20. Bitte legen Sie keine Druckmarken, wie z. B. Schneidemarken, an. Ein Anschnitt ist nur selten erforderlich, beispielsweise bei bedruckten Säumen, beidseitigen Drucken, oder Plattendirektdrucken bzw. Plattenbeschriftungen. In anderen Fällen können Sie Ihre Daten im Endformat anlegen.

Welche Einstellungen müssen beim Erstellen von PDF-Dateien verwendet werden?

Das PDF sollte als X3-PDF, Beschnittzugabe je nach Produkt, ohne Schnittmarken und im Farbprofil CoatedFogra27 abgespeichert werden.

Soll ich Beschnittzugabe und Schnittmarken abspeichern?

Bitte legen Sie keine Druckmarken, wie z.B. Schnittmarken, an. Ein Anschnitt ist nur selten erforderlich, beispielsweise bei bedruckten Säumen, beidseitigen Drucken, oder Plattendirektdrucken bzw. Plattenbeschriftungen. In anderen Fällen können Sie Ihre Daten im Endformat anlegen.

In welchem Farbprofil muss ich meine Druckdaten anlegen?

Legen Sie alle Farben bitte im CMYK-Farbmodus an. Der Photoshop-Arbeitsfarbraum (gilt auch für Illustrator-Dateien) ist ISO Coated Fogra27 (ISO 12647-2:2004). RGB-Informationen werden nach Standardeinstellungen und bestem Wissen und Gewissen in CMYK-Informationen umgewandelt. Eingebettete ICC-Profile können nur auf ausdrücklichen Wunsch berücksichtigt werden.

Wie verfahre ich mit Überdrucken von Flächen und Konturen?

Wenn verschiedene Flächen übereinander liegen, ist darauf zu achten, dass keine Fläche auf „Überdrucken“ eingestellt ist. Dies könnte zur Umfärbung dieser Fläche führen.

Wie erreiche ich ein sattes schwarz?

Ein sattes Schwarz wird im Digitaldruck nur durch ein Vierfarbschwarz erreicht. Dieses wird von unseren Druckprofilen automatisch auf den maximalen Schwarzpunkt gelegt. Daher sollten Sie schwarze Elemente (sowohl bei Pixelgrafiken als auch bei Vektorgrafiken) als „100%-Schwarz“, also K = 100% (oder „0/0/0/100“) anlegen.

Kann ich mein Layout und die Druckdaten auch von Feinschnitt erstellen lassen?

Unsere Grafikabteilung übernimmt gerne die Gestaltung ihrer Produkte und die Erstellung der Druckdaten. Setzten Sie sich hierfür bitte mit uns in Verbindung. Sie können uns telefonisch unter der 06027 – 2059970, per E-Mail, oder persönlich in der Samperschlagstraße 1, 63811 Stockstadt am Main erreichen. Für die grafische Umsetzung Ihrer Ideen erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Produkte

Wie lange ist eine Fahrzeugbeschriftung haltbar?

Die Haltbarkeit einer Fahrzeugbeschriftung ist abhängig von der verwendeten Folie und der Witterung, der das Fahrzeug ausgesetzt ist. Es gibt Folien, welche leicht ablösbar sind, falls die Beschriftung nur kurzzeitig verwendet werden soll und es gibt Folien, die bis zu 10 Jahre haltbar sind.

Kann eine Fahrzeugbeschriftung wieder entfernt werden?

Eine Fahrzeugbeschriftung kann jederzeit ohne Rückstände entfernt werden. Feinschnitt bietet diesen Service für Sie an.

Sind bedruckte Folien, Schilder oder Banner wetterbeständig?

Im Außenbereich sollte zusätzlich Laminat verwendet werden, damit die Folien, Schilder und Banner wetterbeständig sind. Die Druckfarbe lässt sich damit nicht mit Wasser/Regen entfernen und auch ein Ausblassen durch die Sonne wird damit verhindert. Für starre Materialien gibt es Laminat als Folie in matt, seidenglänzend und glänzend und für flexible Materialien wie Banner, gibt es spezielles Flüssiglaminat, welches die Druckfarben schützt.

Was ist “Mesh”?

Mesh ist ein netzartiges Bannermaterial, welches feine Löcher hat und somit winddurchlässig ist. Es eignet sich besonders, wenn der Banner an winddurchlässigen Stellen, wie an Zäunen oder an Brücken aufgehangen wird. Der Aufdruck ist trotzdem gut erkennbar, da die Löcher sehr fein sind. Aus weiterer Entfernung sind sie kaum sichtbar.

Was ist “Forex”?

Forex ist eine Hartschaumplatte, welche sich sehr gut zur Herstellung von Schildern eignet. Das Material ist flexibel (biegbar), relativ bruchsicher und vor allem sehr leicht.

Können Sie die Montage meiner Schilder und Werbeanlagen übernehmen?

Gerne übernehmen wir die Montage Ihres Systems.

Hohe Sicherheit bezogen auf Mensch, eingesetztes Material und Einrichtung bzw. Gebäude ist das wichtigste Kriterium unserer strengen Qualitätsstandards. Nicht nur die eigene Erfahrung, sondern ständige Schulung und Unterweisung ist Voraussetzung für die professionelle Arbeit unseres Montageteams.

Entsprechen die Bauschilder den gesetzlichen Vorgaben?

Bei der Produktion unserer Verkehrs- und Bauschilder halten wir uns an alle gesetzlichen Vorgaben und Verordnungen.

Weiterverarbeitung

Können Aufkleber in Sonderformen zugeschnitten werden?

Digitaldrucke werden anhand einer Vektordatei mit einem Folienplotter, der mit einer Einheit zur optischen Schnittmarkenerkennung ausgerüstet ist, freigestellt. Hierbei sind alle Formen möglich.

Wozu dient das Laminat bei einer Folienbeschriftung?

Das Laminat schützt die bedruckte Folie vor Witterungseinflüssen, wie Regen oder Sonnenstrahlen und ist bei einer Verwendung im Freien unumgänglich. Die Druckfarbe kann dadurch nicht abgewaschen oder von der Sonne ausgeblichen werden.

Was ist eine Säumung und wozu dient sie?

Eine Säumung dient der Stabilität und dem Schutz von Bannern. Der Rand wird dabei eingeschlagen und umgenäht. So wird ein Einreisen verhindert und Ösen können ebenfalls nicht so leicht ausreisen.

Können Schilder vorgebohrt werden?

Gerne bohren wir die Löcher nach Ihren Wünschen vor.

Fahrzeugvollverklebung

Was muss ich vor der Folierung von meinem Fahrzeug beachten?

Sie sollten das Fahrzeug am Tag der Anlieferung durch die Waschanlage fahren. Hier bitte das günstigste Programm ohne Wachs o. ä. verwenden. Weitere Vorarbeiten sind in der Regel nicht notwendig. Auf keinen Fall sollte das Fahrzeug unmittelbar vor der Folierung poliert oder gar gewachst werden, da dies die Haftung der Folie beeinträchtigt.

Mein Auto hat Kratzer, Beulen oder Rost – was nun?

Es ist kein Problem über Kratzer oder Beulen zu folieren. Sie sollten jedoch bedenken, dass Beulen und tiefe Kratzer nach der Folierung weiterhin sichtbar sind. Über Rost sollte nicht foliert werden, da dieser unter der Folie weiterhin „arbeitet“ und die Folie hier nicht richtig haftet bzw. beschädigt werden kann.

An meinem Auto wurde bereits nachlackiert – was nun?

Bei einer qualitativ hochwertigen Nachlackierung ist dies kein Problem. Da wir jedoch nicht wissen wie bei der Lackierung gearbeitet wurde, können wir keine Garantie auf etwaige Beschädigungen beim Entfernen der Folie geben.

Wird mein Auto zum Folieren zerlegt?

Es wird weitestgehend darauf verzichtet Teile vom Auto abzubauen. Dies ist jedoch unter gewissen Umständen (z.B. Türgriffe) nicht zu vermeiden. Teile, welche mit geringem Aufwand demontiert werden können, werden durch uns abgebaut, da somit eine genauere Verlegung der Folie erfolgen kann.

Wie lange dauert eine Vollfolierung?

Für eine Komplettfolierung außen benötigen wir je nach Fahrzeugtyp ca. 3 – 4 Tage. Die genaue Dauer richtet sich jedoch in erster Linie nach Ihren Wünschen.

Bekomme ich bei Teilverklebungen Probleme?

Unter Umständen schon, da der unbeklebte Teil des Lackes im Laufe der Zeit ausbleicht und es nach Entfernen der Car-Wrappingfolie zu Farbunterschieden kommen kann.

Wie lange ist eine Folie haltbar?

Unsere Folien zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Nach Angaben des Herstellers 3 bis 7 Jahre. Auf Wunsch übernehmen wir  gerne auch das Entfernen der Folien für Sie.

Ist die Folierung von Einstiegen möglich?

Dies ist natürlich auch möglich, jedoch mit enormen Zeit und Kostenaufwand verbunden. Bei manchen Autos kann es durchaus das Doppelte an Kosten verursachen.

Kann eine Folierung nach Jahren wieder entfernt werden?

Die Folie kann auch nach Jahren ohne Probleme rückstandslos entfernt werden. Dies ist mit Kosten von rund 200 – 300 € verbunden.

Wie pflege ich mein Auto danach?

Sie können ein foliertes Auto ohne Probleme in die Waschanlage fahren oder polieren. Es sollte jedoch darauf verzichtet werden, das Fahrzeug mit einem Dampfstrahler zu bearbeiten, da hier die Folie eventuell beschädigt werden könnte. Auch sollten matte Folien nicht zu häufig poliert bzw. gewachst werden, da diese irgendwann zu glänzen beginnen. Lediglich vom maschinellen Polieren ist abzuraten, da hier die Folie zu stark beansprucht wird.

Lassen sich Folien bedrucken?

Neben einfarbigen Farbfolien gibt es die Möglichkeit, Fahrzeuge mit Digitaldruckfolien zu folieren. Dieses Verfahren ist im Vergleich zur einfarbigen Folierung etwas kostspieliger, bietet aber Entscheidungsfreiheit darüber, welche Farben, Muster und Motive auf die persönliche Folie kommen.